Jetzt Kennenlerngespräch sichern!

Slow Home & Mindful Living

17.04.2023

Wie du Entschleunigung und Achtsamkeit in den Alltag und dein Zuhause integrierst 

Hast du das Gefühl, dass dein Leben immer schneller und hektischer wird? Dass du immer mehr Dinge in immer kürzerer Zeit erledigen musst und dabei das Gefühl hast, dass du nie wirklich zur Ruhe kommst? Dann bist du nicht allein. Viele Menschen fühlen sich heute gestresst und überfordert, und suchen nach Möglichkeiten, um dem entgegenzuwirken. Eine immer beliebtere Methode ist das Slow Home und Mindful Living - die bewusste Entscheidung, das eigene Leben bewusster und langsamer zu gestalten, um mehr Achtsamkeit und Entspannung in den Alltag zu bringen. In diesem Blogartikel werden wir uns damit beschäftigen, was die beiden Methoden bedeuten, wie man sie in den eigenen Alltag integrieren kann und welche Vorteile sie bieten.


Was bedeutet Slow Home & Mindful Living?

Slow Home und Mindful Living sind zwei eng verwandte Konzepte, die darauf abzielen, mehr Ruhe, Entspannung und Achtsamkeit in den Alltag zu bringen. Slow Home bezieht sich dabei auf die Gestaltung des eigenen Zuhauses, während Mindful Living sich auf den Lebensstil im Allgemeinen bezieht.

Beim Slow Home geht es darum, das eigene Zuhause bewusster und langsamer zu gestalten. Das bedeutet, dass man sich mehr Zeit nimmt, um Dinge zu planen und zu organisieren, und dabei darauf achtet, dass man nur die Dinge besitzt, die man wirklich braucht. Ein Slow Home ist minimalistisch eingerichtet und bietet viel Platz und Freiraum, um sich zu entspannen und zu regenerieren.

Beim Mindful Living geht es darum, bewusster und achtsamer zu leben. Das bedeutet, dass man sich Zeit nimmt, um im Hier und Jetzt zu sein und sich auf das zu konzentrieren, was gerade passiert. Dabei geht es auch darum, bewusste Entscheidungen zu treffen und sich nicht von äußeren Einflüssen und Erwartungen leiten zu lassen. Mindful Living kann dabei helfen, Stress abzubauen, die Kreativität zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern.


Wie kannst du Slow Home & Mindful Living für die Gestaltung deines Zuhauses nutzen?

  1. Klare und einfache Gestaltung: Reduziere Unordnung und überflüssige Gegenstände, um eine ruhige und übersichtliche Atmosphäre zu schaffen. Vereinfache dein Zuhause, indem du nur die Dinge behältst, die dir Freude bereiten oder einen praktischen Nutzen haben.

  2. Natürliche Materialien: Verwende natürliche Materialien wie Holz, Stein, Leinen oder Baumwolle, um eine Verbindung zur Natur herzustellen und eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen. Vermeide synthetische Materialien, die möglicherweise chemische Zusätze enthalten.

  3. Licht und Luft: Öffne deine Fenster, lasse frische Luft herein und lasse natürliches Licht in deine Räume. Eine gute Belüftung und ausreichendes Tageslicht können deine Stimmung heben und ein Gefühl von Leichtigkeit vermitteln.

  4. Entschleunigung der Technologie: Schaffe bewusste Bereiche in deinem Zuhause, in denen du digitale Geräte ausschaltest und zur Ruhe kommst. Richte beispielsweise eine Leseecke ein, in der du ohne Ablenkung entspannen kannst.

  5. Raum für Stille und Meditation: Schaffe einen Raum oder eine Ecke in deinem Zuhause, in der du zur Ruhe kommen und meditieren kannst. Dieser Raum kann mit Kerzen, Räucherstäbchen oder anderen Elementen ausgestattet werden, die eine entspannende Atmosphäre schaffen.

  6. Natürliche Farbpalette: Wähle eine beruhigende Farbpalette für deine Wände und Möbel, wie Pastelltöne oder Erdtöne. Vermeide zu grelle oder aufdringliche Farben, da diese Unruhe erzeugen können.

  7. Pflanzen und Natur: Bringe die Natur in dein Zuhause, indem du Zimmerpflanzen aufstellst oder eine kleine Kräuterecke in der Küche einrichtest. Pflanzen verbessern nicht nur die Luftqualität, sondern schaffen auch eine Verbindung zur Natur und sorgen für eine entspannte Atmosphäre.

  8. Achtsame Rituale: Schaffe bewusste Rituale in deinem Zuhause, wie zum Beispiel das Zubereiten und Genießen einer Tasse Tee oder das Anzünden einer Duftkerze vor dem Schlafengehen. Diese Rituale können dir helfen, den Alltagsstress abzubauen und dich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.

Was sind die Vorteile von einem entschleunigten Leben? 

Die beiden Konzepte Living bieten eine Vielzahl von Vorteilen für Körper und Geist. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  1. Stressabbau: Slow Home und Mindful Living können dabei helfen, Stress abzubauen und den Geist zu beruhigen.

  2. Erhöhung der Kreativität: Durch das Schaffen von Freiraum und das Entfernen von Ablenkungen können die Lebensweisen dazu beitragen, die Kreativität zu fördern.

  3. Verbesserung der Schlafqualität: Ein minimalistischer Wohnraum und bewusstes Leben können dazu beitragen, die Schlafqualität zu verbessern und zu einem besseren Schlaf zu führen.

  4. Steigerung des Wohlbefindens: Slow Home und Mindful Living können dazu beitragen, das Wohlbefinden zu steigern und das Leben insgesamt positiver zu gestalten.

  5. Verbesserung der Beziehungen: Durch bewusstes Leben und Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen, können Slow Home und Mindful Living dazu beitragen, Beziehungen zu stärken und ein erfülltes Leben zu führen.


Fazit

Slow Home und Mindful Living bieten eine Möglichkeit, dem Stress und der Hektik des modernen Lebens entgegenzuwirken. Indem man bewusster und langsamer lebt, kann man mehr Achtsamkeit und Entspannung in den Alltag bringen und das Wohlbefinden steigern. Durch das Schaffen eines minimalistischen Wohnraums, die Konzentration auf das Hier und Jetzt und die Reduzierung von Ablenkungen können Slow Home und Mindful Living dazu beitragen, ein erfüllteres und glücklicheres Leben zu führen.

Wenn du Slow Home und Mindful Living in deinem Leben integrieren möchtest, kannst du kleine Schritte unternehmen, um dein Zuhause und dein Leben bewusster zu gestalten. Beginne z.B. damit, dein Zuhause zu entrümpeln und zu organisieren, Zeit in der Natur zu verbringen, deine Zeit mit Freunden und Familie bewusst zu genießen und achtsamer zu essen.

Insgesamt kann Slow Home und Mindful Living dazu beitragen, ein bewussteres und erfüllteres Leben zu führen, indem es uns dazu bringt, uns auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist und uns hilft, Stress und Ablenkungen zu reduzieren. Probiere es aus und schau, wie es dein Leben und dein Zuhause verändern kann!